Willkommen – Merhaba – Welcome bei der TuBF in Bonn!

Kirschblütenbaum

Die TuBF bietet

Unser Angebot richtet sich an Frauen und INTA+. Wir unterstützen Menschen in seelischen Krisen mit psychologischer Beratung und Therapie und bieten darüber hinaus berufliches Coaching an.

Wir von der TuBF würdigen die Unterschiede und Kompetenzen von Menschen und setzen uns dafür ein, dass sie ihr Leben selbstbestimmt und in sozialer Verbundenheit gestalten können.

Wir begleiten Menschen aller Altersgruppen, geografischer und sozialer Herkunft, kultureller Hintergründe, Lebensumstände, Handicaps, körperlicher Merkmale, Religionen und Weltanschauungen. Wir wertschätzen alle Identitäten bezogen auf Geschlecht, Gender und sexueller Orientierung und unterstützen ihre vielfältigen Lebensentwürfe. Wir sind uns bewusst, dass wir in einer solchen Aufzählung nicht allen Lebenswirklichkeiten gerecht werden können. Wir heißen auch all diejenigen willkommen, die sich hier vielleicht nicht gesehen, aber von unseren Angeboten angesprochen fühlen.

Wir arbeiten ressourcenorientiert und begegnen Menschen mit Wertschätzung und Achtsamkeit und sehen sie als sozial handelnde Individuen, die Verantwortung für ihr eigenes Leben übernehmen.
Wir unterstützen und begleiten Menschen in ihren Veränderungswünschen, auch wenn sie Gewalterfahrungen verarbeiten oder sich mit eigener Gewalttätigkeit auseinandersetzen wollen.

Begriffserklärung "Frauen und INTA+"
Erläuterung zu „sexueller Orientierung“

Kontakt

Dorotheenstr. 1-3
53111 Bonn

Telefon:
0228 – 65 32 22 (Büro)
0228 – 766 80 76 (Beratung)

E-Mail: info@tubf.de

Spende

Seit über 30 Jahren stützt die TuBF ihre Arbeit auf Spenden, sowie auf Förderung durch die Kommune und das Land NRW. Die jeweiligen Förderungen verlangen jedoch einen Anteil von Eigenmitteln. Dafür brauchen wir Ihre Spende.

Jetzt spenden

Aus unserem Blog:

Meerblick

Warum wir eine themenoffene Frauen*beratungsstelle sind

2021

Viele Beratungsstellen haben sich spezialisiert auf Schwerpunkte, z.B. Erziehung, sexualisierte Gewalt, Schwangerschaft oder anderes. Die TuBF wird für ihre Sachkenntnis und Erfahrung zu den Themen geschlechtsspezifischer Gewalt vom Land NRW gefördert. Als Frauen*beratungsstelle bietet die TuBF jedoch für alle Themen, die ein Frauen* – Leben betreffen, Beratung und Therapie an. Warum?

mehr lesen