Steg an Meer

Stellenangebot

Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine neue Mitarbeiter*in für Psychotherapie und psychosoziale Beratung in Teilzeit.

Die TuBF Frauenberatung ist ein gemeinnütziger, von Kommune und Land NRW geförderter Verein.
Wir bieten seit 1982 Beratung, Therapie und Coaching für Frauen an. Unsere Arbeit unterstützt
Selbstbestimmung, Stärke, Differenz und soziale Bezogenheit von Frauen* und INTA+.

Zu den Aufgaben zählen:

  • Psychotherapie von Frauen* und INTA+
  • psychosoziale Erstberatungen innerhalb unserer offenen bzw. telefonischen Sprechzeiten
  • aktive Mitarbeit in den Teambesprechungen, Intervisionen & Supervisionen
  • konzeptionelles Arbeiten
  • organisatorische und verwalterische Verantwortung
  • Vernetzungsaktivitäten
  • Perspektivisch: Übernahme von kooperativen Leitungsfunktionen

Wir erwarten:

  • Abgeschlossenes Hochschulstudium in Psychologie, Erziehungswissenschaften, Pädagogik, Soziale Arbeit, Sozialpädagogik o.ä.
  • Abgeschlossene Therapieausbildung (mindestens 3-jährig), gerne Traumatherapie (z.B. Somatic Experience)
  • keine Approbation erforderlich
  • therapeutische Berufserfahrung
  • Eigenverantwortliches Arbeiten, Auseinandersetzungs- und Teamfähigkeit
  • Bewusstsein für frauen*genderspezifische und transkulturelle Aspekte der beratenden und therapeutischen Arbeit
  • Interesse an gesellschaftspolitischen Reflexionen der Arbeit
  • Zeitliche Verfügbarkeit an mind. zwei Nachmittagen
  • Mehrsprachigkeit (mind. Englisch)

Wir bieten:

  • Einarbeitung in ein vielfältiges professionelles Frauenteam
  • Selbstbestimmte Arbeitsformen (anteilig im Homeoffice möglich)
  • Transparenz und Klarheit der Arbeitsteilung
  • regelmäßige Inter- und Supervision
  • Freude und Interesse an feministisch reflektierter Arbeit mit Frauen und INTA+
  • eine herrschaftskritische Philosophie und Arbeitsethik
  • Bezahlung nach TV-L
  • Befristung auf 12 Monate, Verlängerung möglich und auch erwünscht

Wir freuen uns besonders über Bewerbungen von Migrant*innen, People of Color (POC) und Menschen mit Behinderung. Sexuelle und geschlechtliche Vielfalt sind uns in der TuBF willkommen.

Bewerbungen (derzeit ausschließlich per E-Mail) an:
Ayfer Avci (a.avci@tubf.de)

Achtung: Rückantwort kann im SPAM landen. Bitte checken Sie auch Ihren SPAM-Ordner.